Vom Angst-Virus infiziert?

Ängste, Panikattacken

Die Angst geht um.

Immer mehr Menschen leiden unter Ängsten. Je unsicherer das Leben, desto stärker die Ängste. Lebensängste, Zukufntsängste, Jobängste, Beziehungsängste, Ängste vor Anschlägen, Ängste vor finanziellen Krisen, Ängste vor Naturkatastrophen…

Angststörungen und Panik-Attacken nehmen rapide zu.

Angst drückt auf unser Leben.

Angst blockiert, macht unsicher, raubt Lebensfreude und Lebensenergie.

Angst schränkt unsere Wahrnehmung ein, schwächt unsere Konzentration und Aufmerksamkeit.

Was passiert, werden Ängste nicht behandelt?

Ängste können zu Dauerstress führen. Chronischer Stress schlägt sich auf den Körper.

  • Schlafstörungen,
  • Müdigkeit,
  • Unlustgefühle,
  • Niedergeschlagenheit,
  • Verspannungen

sind  oft Folgen von unterdrücktem oder verdrängtem Stress.

Wer sich seinen Ängsten stellt, erhöht seine Lebensqualität.

#Stellen Sie sich Ihren Ängsten, setzen Sie sich mit ihnen auseinander!

#So verringern Sie die Gefahr einer psychosomatischen Erkrankung.

Psychotherapie – allen voran die Katathym Imaginative Psychotherapie, – die mit inneren Bildern, mit Imaginationen arbeitet, ist besonders erfolgreich in der Behandlung von Ängsten. Sie bleibt nicht an der sprachlich-kognitiven Oberfläche hängen, sondern greift tiefer und berührt unbewusste Muster in uns.

#Angstüberwindung gibt Kraft und macht uns stark für das Leben.

Wie schaut es aus, das Drehbuch Ihrer Ängste?

Neuronale Netzwerke werden umso stärker, je öfter sie aktiviert werden. Werden „Angstnetzwerke“ immer wieder abgerufen, kommt es zu stark ausgeprägten Nervenverbindungen. Der „Schutzschalter“  wird auf Angst eingestellt.

Die Folge: Unser Drehbuch der Angst ist fest geschrieben.

Es wird immer schwieriger, aus der Angst auszubrechen. Da helfen auch keine motivierenden Gespräche.

Werden Sie zum Regisseur Ihrer Ängste!

Neuronale Netzwerke lassen sich nicht löschen, aber erweitern, ergänzen, überschreiben.

Wie das geht?

  • Imaginationen helfen uns, neue neuronale Netzwerke auszubilden,
  • neue Erfahrungen auf der emotionalen Ebene zu sammeln, Gefühle zu finden und zu benennen.
  • Imaginationen sind ein wesentlicher Schlüssel zu einem neuen Drehbuch.

Ängste rauben Energie und fressen Seele und Körper.

Warten Sie nicht länger, schreiben Sie Ihr Angst-Drehbuch neu!

Am besten Sie vereinbaren noch heute ein unverbindliches Erstgespräch unter Email wolfgangrodlauer@wolfgangrodlauer.at

Seelische Gesundheit steigert

Arbeitsfähigkeit,

Liebensfähigkeit und

Genussfähigkeit.

Darauf sollten Sie nicht verzichten!

Psychotherapeutische #Angst-Behandlung bringt Sicherheit in Ihr Leben. Nachhaltig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.