Lebenslust statt Lebensfrust.

Wie Leben leichter gelingt

Was tun wenn sich Lebenslust in Lebensfrust verwandelt?

Leben ist nicht immer einfach, geschweige denn leicht.

Egal, wie wir es drehen und wenden, es kommt der Tag, an dem die dunklen Wolken aufziehen. Und dann. Was hilft dann? Sinn! Sinn ist der Motor für unser Leben, das Drehmoment für unseren Alltag.

Doch wie komme ich zu meinem Sinn? Dort, wo wir den Sinn für unser Dasein ahnen, da können wir unser Leben gut heißen, da kommen wir wieder in Gleichklang mit uns selbst. Aber wie kommt der Sinn in unser Leben? Eine Antwort darauf: unsere inneren Bilder. Sie sind die sprudelnden Quellen für Sinn und Lebenslust.

Lebenslust statt Lebensfrust!

Welches innere Bild ist Ihre Sinnquelle? Welche Antworten haben Sie auf folgende Fragen:

  • Wer bin ich?
  • Wofür stehe ich?
  • Wie stelle ich mir mein Leben vor?

Innere Bilder schaufeln Sinn in unser Leben. Wenn wir mit den inneren Bildern in Berührung kommen, kommen wir mit den Möglichkeiten in Berührung, die in uns liegen. Strömen zu viele Bilder auf uns ein, kommt es zu einer Überlagerung. Unwichtiges wird oft wichtiger. Brennende Themen werden oft verdrängt. Dadurch kann es sein, dass wir die Beziehung zu unseren inneren Bildern verlieren, dass Sinn verloren geht.

Auch überhöhte Bilder, die wir uns vom Leben machen, türmen Hürden auf. Sie sind oft wie Steine im Fluss des Alltags. Steine, die den lebendigen Lebensfluss blockieren.

Lebenslust statt Lebensfrust!

Imagination statt Stagnation.

Sie haben genug vom Frust, Sie wollen Ihren Lebensfluss wieder entdecken, Leben in Ihr Leben bringen, dann ist die Katathym Imaginative Psychotherapie eine hervorragende Methode für Sie. Sie lädt Sie ein zu einer Reise zu den inneren Bildern und Kraftquellen.

Interessiert?

Machen wir uns auf eine Reise in die Welt Ihrer Vorstellungen und „Einbildungen“, gehen wir Ihren inneren Bildern nach. Sie sind der Generator für Sinn und Lebendigkeit. Schicken Sie mir einfach eine Mail wolfgangrodlauer@wolfgangrodlauer.at und schon beginnt unsere Reise.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.