Wie Sie Ihre seelische Widerstandskraft stärken!

Wie Sie Ihre seelische Widerstandskraft stärken.

Resilienz macht Menschen stark gegen Stress und Belastungen.

Die Grundlagen für die psychische Widerstandskraft werden schon in frühester Kindheit gelegt. Eine gute Bindung ist ein gutes Fundament für ein stabiles und robustes Seelenleben. Es ist wie bei einem Bambus: Er beugt sich im Sturm, bricht nicht, sondern richtet sich immer wieder auf.

Selbstwirksamkeit trainieren!

Wenn Kinder die Erfahrung machen, dass ihnen etwas gelingt, dass sie in der Lage sind, Situationen zu meistern, mit Schwierigkeiten gut umzugehen, dann erleben sie ihre Selbstwirksamkeit. Sie haben dann das Gefühl, Einfluss auf ihr Leben zu nehmen.

„Ich kann etwas bewirken!“ „Ich bekomme Anerkennung!“

Doch in unserem Leben heißt die Devise oft: „Abhaken, vergessen, nach vorne schauen!“ Wird dieser Rhythmus der Verdrängung zur Lebensmelodie, dann droht Bluthochdruck. Wir erleben uns als nicht wirksam, wir werden in eine Rolle gedrängt, Druck entsteht. Dieser Dauerdruck macht dem Körper zu schaffen und wirkt auf unsere seelische Gesundheit. Die Folge: Niedergeschlagenheit, Burnout.

Resilienz kann man ein Leben lang verbessern.

Widerstandsfähigkeit lässt sich stärken, und zwar das ganze Leben über.

*Achten Sie auf ein gutes, soziales Netz, auf Freundschaften, Anerkennung, Respekt

*Wer sich im Umfeld seiner Familie, seiner Freunde wohl fühlt, wer von ihnen etwas zurückbekommt, also Resonanz erfährt, stärkt seine seelische Stabilität.

*Lob und Anerkennung – im Beruf – schaufeln Sinn in das Leben.

*Die Fähigkeit, Situationen zu akzeptieren und anzunehmen, helfen uns, die eigene Resilienz zu fördern. Die Akzeptanz, dass Veränderungen zum Leben gehören, lenkt den Blick vom Unabänderlichen auf das, was änderbar ist.

*Schwierige Situationen zu meistern, sorgt für neue, positive Erfahrungen und ein gutes Selbstbewusstsein.

Was ist Ihr inneres Bild Ihrer Widerstandsfähigkeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.