Wie Sie durch Mentaltraining Ihre Leistung verbessern.

mentale fitness

Jeder Spitzenathlet weiß:

Mentale Stärke

ist der Schlüssel

zum Erfolg.

Aber was heißt das für mich?

Ihre inneren Bilder machen den Unterschied.

Sind Sie schon einmal einen Marathon gelaufen? Ja? Dann wissen Sie vielleicht: Erfolg ist Kopfsache. Egal, wie gründlich Sie sich vorbereiten: Die letzten Kilometer werden schnell zur Tortur. Der Körper schreit, stöhnt, jault, will nicht mehr. Auf den letzten Metern, Kilometern entscheidet nicht der Körper, sondern der eiserne Wille/das innere Bild.

 

Talent allein genügt nicht,

um ein Champion zu werden.

„Sportler müssen mental stark sein, um alle Schwierigkeiten, die in einem Wettbewerb auftauchen, zu meistern.“ Becker ist für den Ausspruch bekannt: „Im entscheidenden Satz eines Matches hat das Ganze nichts mehr mit Tennis zu tun. Es ist nur noch eine Frage des Kopfes.“

 

Ist mentale Stärke wirklich

so wichtig?

„Ich bin doch kein Spitzensportler!“ werden Sie jetzt denken. Das stimmt. Aber nicht ganz. Wir leben in einer Zeit, in der immer mehr Menschen durch psychischen Druck ziemlich unter Druck gesetzt werden. Schneller werden! Besser werden! Mehr leisten! Noch mehr leisten! Die Herausforderungen sind höher denn je.

 

Innere Bilder helfen Ihnen dabei, die Bojen des Lebens gut zu meistern, kühlen Kopf zu bewahren.

Mentaltraining begeistert.

Innere Bilder spornen an.

Wie körperliche Fitness muss auch mentale Stärke regelmäßig trainiert werden. Wenn Denken und Handeln Hand in Hand gehen, dann sind Sie gut unterwegs:

  • stärken Ihre Stärken.

  • beschleunigen Ihre inneren Bilder.

  • geben Ihrem Leben mehr Lebensqualität.

 

 

Sie denken sich jetzt:

„Bitte!

Wie soll das funktionieren?“

Ehrlich gesagt: Die eine Methode, die für jeden passt, gibt es nicht. Wir Menschen sind Individuen. Jeder hat seine Stärken. Dennoch gibt es Tipps, die den meisten Menschen in kritischen Situationen weiterhelfen.

 

  • Verfolgen Sie Ihre Ziele!

    Glauben Sie an Ihre Ziele! Wer schon vorher abbiegt, kommt kaum ans Ziel.

  • Entwicklen Sie zugkräftige innere Bilder!

    Starke innere Bilder beschleunigen innere Ziele. Stellen Sie sich Ihr Ziel sinnlich vor: Versuchen Sie, alle fünf Sinne ins Spiel zu bringen.

  • Setzen Sie auf innere Entspannung!

    Nutzen Sie Entspannungsübungen. Körperhaltung ist immer auch Denkhaltung.

Sie wollen sich rüsten für die Herausforderungen des Lebens? Selbstentfaltung liegt Ihnen am Herzen? Sie wollen mehr aus sich herausholen?

Sie wollen Ihre inneren Bilder Wirklichkeit werden lassen?

Worauf warten Sie noch? Schicken Sie mir eine Mail wolfgangrodlauer@wolfgangrodlauer.at oder rufen Sie mich an. Das Leben ist zu kurz, um abzuwarten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.